Meine Base (Jentschura) 1500g

Meine Base (Jentschura) 1500g
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
67,00 EUR
44,67 EUR pro kg
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Kurz-Details
  • Details

Produkt-Kurzbeschreibung

MeineBase basisch-mineralisches Körperpflegesalz eignet sich hervorragend für Voll-, Sitz- und Duschbäder, Fuß- und Handbäder sowie für Wickel. Basische Körperpflege mit einem optimalen pH-Wert des Badewassers von ca. pH 8,5.

Produktbeschreibung

Tradition

Zu den Zeiten des Alten Ägyptens, des antiken Griechenlands und der Römer war Körperpflege basisch. Diese Kulturen benutzten für die Körperpflege Natron, Milch oder basische Seife. Früher wurde sogar die gesamte Altenpflege mit flüssiger Schmierseife mit basischen Werten von über pH 9,0 betrieben. In den alten Kulturen Japans und Mexicos sind sogar stundenlange basische Auslaugebäder Tradition und werden dort noch heute zum Wohle von Körper und Seele praktiziert. In der bewährten Tradition basischer Körperpflege steht MeineBase mit einem pH-Wert von pH 8,0 - pH 8,5, je nach Ausgangswert und Härtegrad des Leitungswassers.

Zubereitung

Für Vollbäder empfiehlt sich eine Badetemperatur von 36° – 38°C oder für Fußbäder von 38° – 41° C. Die Badezeit sollte 30 Minuten, idealerweise 45 - 60 Minuten oder länger betragen. Für ein Vollbad benötigen Sie drei und für ein Sitzbad einen gehäuften Esslöffel. Jeweils ein gehäufter Teelöffel ist ausreichend für Wickel, Spülungen und Fußbäder.

Anwendung

Auch für Massage, Sauna, Dampfbad, Zahnpflege und basische Spülungen ist MeineBase zur wohltuenden Körperpflege hervorragend geeignet. Basische Salzpeelings, z.B. nach dem Sport, und eine milde und basische Baby- und Kinderpflege runden das Anwendungsspektrum ab.

Bleiben Sie der antiken Tradition basischer Körperpflege treu!

MeineBase bewirkt eine wohltuende Reinigung und Selbstfettung der Haut und schenkt ihr eine angenehme Geschmeidigkeit. Spüren Sie die besondere Wertigkeit der in feinster Mahlung enthaltenen Edelsteine Achat, Karneol, Citrin, Chrysopras, Chalcedon, Saphir, Bergkristall und Onyx. MeineBase ist äußerst sparsam in der Anwendung.

 

Als anregend haben sich während des Bades regelmäßige Körperabreibungen im Zehn-Minuten-Rhythmus mit einer Badebürste erwiesen.

 

[TAB:Inhaltsstoffe]

Ingredients: Sodium Bicarbonate, Maris Sal, Sodium Carbonate, Natural Minerals, Agate, Carneol, Citrine, Chrysoprase, Chalcedony, Sapphire, Rock Crystal, Onyx

[TAB:fuerSportler]

MeineBase – „holt den Sand aus dem Getriebe“

Basische Körperpflege unterstützt die Haut in ihrer Ausscheidungsfunktion und „holt den Sand aus dem Getriebe“. Einfach nach sportlicher Belastung ein schönes langes Fußbad genießen (bis zu 600 Schweißdrüsen auf einem Quadratzentimeter Haut kann man sich zu Nutze machen).

Seit Jahren empfangen wir die Teilnehmer der Transalp oder auch des Münster Triathlons im Zielbereich mit basischen Fußbädern – mit dankbarem Feedback. Am besten ist natürlich ein langes basisches Vollbad, das aktiviert die größte Hautoberfläche. Hinweis: Sie selbst haben schon intensivste basische Körperpflege praktiziert – 9 Monate lang – vor ihrer Geburt, im Fruchtwasser der Mutter! Basische Körperpflege ist die natürlichste und ursprünglichste Körperpflege der Welt! Bestens bewährt haben sind auch basische Einreibungen und Massagen, Sauna und Dampfbad sowie basische Strümpfe, Stulpen und Wickel.

[TAB:Anwendungen]

Das basische Vollbad

Genießen Sie das wohltuende basische Vollbad bei einer Temperatur von ca. 36° – 38° C. Warme Bäder dienen der Entspannung und als Wohltat für Körper, Geist und Seele. Kühle Bäder erfrischen, aktivieren und beleben.

Baden Sie ein- bis zweimal pro Woche. Ihre Haut wird es Ihnen danken.

Das basische Fußbad

Gönnen Sie Ihren Füßen eine wohltuende Entspannung im basischen Fußbad. Basische Fußbäder bei einer Temperatur von ca. 38° – 41° C sollten zwei- bis dreimal wöchentlich angewandt werden. Die optimale Dauer liegt zwischen 15 und 60 Minuten.

Basisch-mineralische Massagen der Haut

Basisch-mineralische Massagen sind eine besonders intensive Anwendungsform. Sie spüren nicht nur die wohltuende Wirkung der Massage mit MeineBase, sondern erleben gleichzeitig einen sanften und belebenden Peelingeffekt. Dadurch wird die Haut nicht nur von abgestorbenen Hautpartikeln befreit, sondern angenehm basisch gepflegt.

Anwendung: MeineBase in angefeuchtete Hände, Füße, Knie, Schultern, Schenkel oder Rücken einmassieren, bis sich die Salzkristalle aufgelöst haben. Die Haut sollte dabei feucht gehalten werden. Eventuell nimmt man etwas Massageöl zu Hilfe.

Basisches Kindervollbad

Dieses basische Bad sorgt für eine schonende Reinigung und für eine angenehme Selbstfettung der zarten Babyhaut und brennt nicht in den Augen. Auch für empfindliche Haut geeignet. Besonders abends ist das warme Vollbad eine bewährte Einschlafhilfe für Babys und Kleinkinder. Für eine Kinderbadewanne genügt ein gehäufter Teelöffel MeineBase.

Basische Pflege des Gesichts und des Windelbereichs

1 Prise MeineBase in einer Tasse Wasser auflösen und die Lösung mit einem weichen Lappen auftragen und trocknen lassen.

Basisches Dampfbad

Erleben Sie das samtweiche Hautgefühl nach einem basischen Dampfbad. Dazu reiben Sie die großflächigen Partien Ihres Körpers intensiv mit einer Salz-Honig-Paste ein. Dazu benötigen Sie einen gehäuften Esslöffel MeineBase und ein bis zwei Esslöffel flüssigen Honig, der mit etwas Wasser zu einer streichfähigen Paste angerührt wird. Die Paste brausen Sie nach dem Dampfbad mit Wasser ab.

Das optimale Dampfbad:

Vorher
  • 2 Stunden vorher 1–2 Tassen 7x7 KräuterTee
  • 1–2 Stunden vorher einige Löffel WurzelKraft
  • ½ Stunde vorher ½ Liter Stilles Wasser
Im Dampfbad
  • 10 Minuten schwitzen
  • dann die Salz-Honig-Paste auftragen
  • 10-15 Minuten schwitzen
  • abschließend mit Wasser abbrausen

Base statt Deo

Wie wäre es einmal mit einem natürlichen Deo? Lösen Sie etwa ½ Teelöffel MeineBase in ein wenig lauwarmem Wasser auf, tragen es unter den Achseln auf und lassen es auftrocknen. Eine wunderbare Erfrischung am Morgen, die weit in den Tag anhält.

Basische Spülungen

Gönnen Sie die basische Körperpflege auch Ihren Schleimhäuten. Diese sind besonders empfindliche Körperzonen.

Basische Nasenspülung

Geben Sie für Nasenspülungen einen gestrichenen Teelöffel MeineBase auf einen Liter warmes Wasser.  Wir empfehlen die Benutzung des P. Jentschura Nasenspülbechers. Auf die Wassermenge des Bechers geben Sie eine Prise MeineBase.

Basische Zahnpflege

Streuen Sie etwas Salz auf die feuchte Zahnbürste, und putzen Sie Ihre Zähne wie gewohnt senkrecht.

Basische Inhalation

Nehmen Sie auf 350–500 ml kochendes Wasser einen Teelöffel MeineBase. Inhalieren Sie bei Bedarf zwei- bis dreimal pro Tag für jeweils zwei bis drei Minuten.